Menü

Betriebswirtschaftliche Interessen von RWE werden höher bewertet als das Recht auf Heimat

Zu einer vom Bundeswirtschaftsministerium unter Verschluss gehaltenen Studie zum Kohleausstieg, die gestern veröffentlicht wurde, äußern sich die Kreissprecher der Grünen im Kreis Heinsberg Dr. Ruth Seidl und Heiko Thomas:
 
„Es ist ein Unding, dass das Bundeswirtschaftsministerium fast ein Jahr lang die Herausgabe eines Gutachtens verweigert hat, das Grundlage für das Kohleausstiegsgesetz war. Denn laut der Studie, die von BET und EY aus Aachen erarbeitet wurde, könnten die Kohlemengen in Garzweiler II so weit zurückgefahren werden, dass die Dörfer nicht abgebaggert werden müssten. Aus Sicht der Kommission für Wachstum, Strukturwandel und Beschäftigung (Kohlekommission) könnten demnach rund ein Drittel der Braunkohle in Garzweiler II unter der Erde bleiben.“
 
Hierzu Ruth Seidl: „Das Gutachten macht deutlich, dass die Dörfer Keyenberg, Kuckum, Ober- und Unterwestrich sowie Berverath aus rein betriebswirtschaftlichen Gründen der Zerstörung preisgegeben werden. Im Kohleausstiegsgesetz wurde festgelegt, dass RWE im Tagebau Inden weniger Kohle fördern soll und in Garzweiler II größere Mengen an profitablerer Kohle ausgeschöpft werden dürfen, denn dort stehen die moderneren Kraftwerke.“
 
Heiko Thomas weiter: „Obwohl offensichtlich ist, dass die Garzweiler-Dörfer nicht zwangsläufig abgebaggert werden müssten, entscheiden sich Bundes- und Landesregierung für die Gewinninteressen von RWE. Das zerstört das Vertrauen der Menschen in einen fairen demokratischen Prozess immer weiter.“
 
Gutachten: www.bet-energie.de/folgekosten

zurück

Vorstandssitzungen des Kreisverbandes z.Z. online

Jeden 1. Mittwoch im Monat.
Wer Interesse hat daran teilzunehmen melde sich per Mail in der Geschäftsstelle:
gruene.kv-heinsberg@remove-this.t-online.de

Heinrich-Böll-Stiftung:
> mehr

Stipendien für Studierende und Promovierende:
> mehr zu den Stipendien

Programmangebot:
> mehr

Grüner Kreisverband Heinsberg:

Kreissparkasse Heinsberg
IBAN DE18 3125 1220 0004 5048 33
BIC: WELADED1ERK