Menü

Debatte zum Grundsatzprogramm

am 11. Oktober 2019 im Mehrgenerationenhaus in Übach-Palenberg
Knapp 20 Jahre nach Beschluss des aktuellen Grundsatzprogramms von 2002 erarbeiten die Grünen bundesweit ein neues Grundsatzprogramm. Hierzu hatten wir als prominenten Gast unsere Landesvorsitzende Mona Neubaur zur Mitgliederversammlung nach Übach-Palenberg eingeladen. Ob Klimakrise, Artensterben, Digitalisierung oder sich ausbreitender Nationalismus- viele Menschen fragen sich, wie Politik die großen Herausforderungen unserer Zeit gestalten will.

Auf Nachfragen über den Inhalt und die Notwendigkeit für die Veränderung des Grundsatzprogramms antwortete Mona: „So kommt z.B. das Wort Digitalisierung 2002 noch nicht vor, heute leben wir in einer Welt die ohne Digitalisierung nicht mehr zu denken ist. In diesem Kontext muss gefragt werden, was das bezogen auf Ökologie und das Zusammenspiel von Ökonomie und Ökologie bedeutet“. Das Grundsatzprogramm soll die Leitlinie für viele Jahre und für eine an Werten orientierte Debatte vorgeben. Es ist an der Zeit, dass diese aktualisiert und dabei partizipativ und transparent geführt wird. Dazu gibt es für alle Mitglieder die Möglichkeit sich an Regionalkonferenzen oder auch online zu beteiligen.
https://www.gruene.de/artikel/alle-informationen-zum-programmprozess

Als weiteren Gast konnten wir Daniel Freund, unseren grünen Europaabgeordneten aus Aachen begrüßen. Nach der für uns sehr erfolgreichen Europawahl im Mai diesen Jahres ist erstmalig ein grüner Abgeordneter für unsere Region ins Europaparlament eingezogen. Er bedankte sich für die Unterstützung im Wahlkampf und berichtete über die Koalitionsverhandlungen im Europäischen Parlament und die personelle Zusammensetzung der EU Kommission. Die Grüne Fraktion ist um 50% gewachsen. Europaweit besteht sie jetzt aus 74 Mitgliedern. Daniel ist Mitglied im Verfassungsausschuss.

Im weiteren Verlauf der KMV stand vor allem die anstehende Kommunalwahl im Fokus. Es wurde bereits eine Wahlkampfkommission gebildet, die sich jeden ersten Mittwoch im Monat um 19.30h in der Geschäftsstelle trifft. Gleichzeitig hat der Kreisvorstand eine Zukunftskommission berufen, die sich mit Expert*innen zu den Schwerpunktthemen Mobilität, Bauen und gutes Leben im ländlichen Raum/Kreis Heinsberg auseinandersetzt.

zurück

Vorstandssitzungen des Kreisverbandes z.Z. online

Jeden 1. Mittwoch im Monat.
Wer Interesse hat daran teilzunehmen melde sich per Mail in der Geschäftsstelle:
gruene.kv-heinsberg@remove-this.t-online.de

Heinrich-Böll-Stiftung:
> mehr

Stipendien für Studierende und Promovierende:
> mehr zu den Stipendien

Programmangebot:
> mehr

Grüner Kreisverband Heinsberg:

Kreissparkasse Heinsberg
IBAN DE18 3125 1220 0004 5048 33
BIC: WELADED1ERK