Zwei Jahre nachdem die „Kohlekommission“ ihre Arbeit begonnen hat und 1 ½ Jahre nach der Vorlage des Berichtes wurden heute im Bundestag die Gesetze zum Kohleausstieg und zur Strukturstärkung für die vom Kohleabbau betroffenen Regionen und ...   Mehr »

09.07.2020

Unsere Kandidaten und Kandidatinnen

Und das sind unsere Köpfe, die am 13. September für die zukünftige Kreistagsfraktion zur Wahl stehen:
Ein engagiertes, motiviertes und kompetentes Team.
In der Reihenfolge der Listenplätze: Dr. Ruth Seidl, Jörg van den Dolder, Sofia Tillmanns, Ulrich Horst, Jutta Schwinkendorf, Sabrina Grübener, Maria Sprenger, Guido Quirmbach, Hans-Josef Dederich-

Nachhaltigkeit, Innovation und Klimaschutz - wie wollen wir im Kreis Heinsberg zukünftig leben?

Präambel
Die Corona-Krise hat uns gezeigt, dass vieles möglich ist, wenn wir die Gesellschaft verändern möchten. Sie hat deutlich gemacht, dass wir auf Krisen reagieren können, wenn wir sie verstehen. Sie hat gezeigt, dass den Menschen neben ihrer Gesundheit auch der soziale Zusammenhalt und eine intakte Umwelt wichtig sind und dass es nicht nur um Konsum und unkontrolliertes Wachstum geht. So wie wir gelernt haben, dass die Kurve der Zahl der Coronavirus-Infizierten zurückgehen muss, so wissen wir schon lange, ...    Mehr »

Die langjährige Landtagsabgeordnete und jetzige Kreisverbandssprecherin Dr. Ruth Seidl wird für die Grünen im Kreis Heinsberg als Landratskandidatin und Spitzenkandidatin in den Kommunalwahlkampf ziehen. Einstimmig gaben die Mitglieder der Musikwissenschaftlerin aus Wassenberg ihr Votum bei der Kreismitgliederversammlung am vergangenen Donnerstag.
Ruth Seidl hatte, ausgehend von der Corona-Krise, in ihrer Bewerbungsrede einen Bogen gespannt zu den Herausforderungen, die auf die Kommunalpolitik in den nächsten Monaten ...   Mehr »

15.05.2020

„Wie gelingt die Energiewende im Kreis Heinsberg?“

Webinar mit Reiner Priggen, Vorsitzender Landesverband Erneuerbare Energien, NRW
In Zeiten von Corona nutzt auch der Grüne Kreisverband Heinsberg die digitalen Möglichkeiten und lädt, statt zur ursprünglich angedachten Präsensveranstaltung in der Werkbank, zu einem Webinar (Montag, 25.05.2020 – 20.30 Uhr) ein.

Das Thema Klimaschutz ist als zentrales Zukunftsthema wichtiger denn je. Für uns im ländlichen Raum ist insbesondere der Ausbau der erneuerbaren Energien sowohl umwelt- als auch wirtschaftspolitisch eine große Chance. Dazu möchten wir mit Reiner Priggen, dem Vorsitzenden des Landesverbands Erneuerbare Energien diskutieren. Welche Möglichkeiten und Chancen des Ausbaus von erneuerbaren Energien haben wir im Kreis Heinsberg? Welche Wirkungen und Signale könnten damit vom westlichsten Landkreis der Republik ausgehen. Welche guten Beispiele gibt es bereits aus anderen ländlichen Flächenkreisen. Was wäre politisch zu tun?

Moderation Anne Gebler- Walkenbach, Kreisgeschäftsführerin

Anmeldung und Technische Details: Meldet Euch HIER an.
Das Gute beim Format des Webinars ist, dass Ihr Euch von zu Hause beteiligen könnt. Wichtig: Das Webinar funktioniert NICHT über den Internet Explorer! Nutzt bitte für das Öffnen des Einwahllinks eine aktuelle Version der Webbrowser Firefox, Google Chrome oder Safari. Wir empfehlen Google Chrome. Über ein iPad/Android-Tablet könnt ihr ebenfalls teilnehmen. Auch die Teilnahme übers Smartphone iPhone/Android ist möglich oder die telefonische Einwahl.

Das Format „Webinar“ lebt von einer regen Beteiligung aller Teilnehmer*innen. Ihr könnt schriftlich Fragen über einen Chat stellen und zur Diskussion beitragen.

Bei Rückfragen meldet Euch gerne im Kreisbüro per Mail gruene.kv-heinsberg(at)t-online.de oder telefonisch 02452 22697

10.02.2020

40 Jahre Grüne Kreis Heinsberg

„Heute sind wir alle 40! Ob Sie vor 40 Jahren schon dabei waren oder vielleicht erst vor 4 Tagen Mitglied geworden sind: Die Geschichte der Grünen gehört uns allen -selbst denen, die nicht Mitglied sind bei uns“, so Lukas Beckmann unser Gastredner auf der Jubiläumsfeier am 02. Februar in der Burg Wegberg. Im Januar 1980 wurde der Kreisverband der Grünen in Heinsberg gegründet.

Dies haben wir mit vielen Mitgliedern, Wegbegleiter*innen und Gästen gefeiert. Vor allem aber haben wir Christa Nickels geehrt, die nicht nur die Grünen hier vor Ort mitgegründete sondern auch für die Grünen mit viel Engagement auf Bundesebene aktiv war.

Opens external link in new windowNachhören kann man dies gut bei WDR 5 / erlebte Geschichten
(WDR 5: Erlebte Geschichten I 26.01.2020 I 23:42 Min.I Verfügbar bis 23.01.2030)

Wir danken für 40 Jahre Engagement für die Grünen im Kreis Heinsberg – denn nur mit einer guten Basis sind wir stark für eine nachhaltige Zukunft!

Presseerklärung:

Zur Vereinbarung von Bundesregierung und Kohle-Ländern über einen Fahrplan zum Kohleausstieg erklären die Grünen im Kreis Heinsberg: Das Ergebnis der Übereinkunft von Bundesregierung und den Ministerpräsidenten der Kohleländer ist überaus enttäuschend und bleibt hinter dem gesellschaftlich breit getragenen Kohlekompromiss zurück. Damit wird es immer wahrscheinlicher, dass Deutschland ...   Mehr »

Nach den wiederholten brutalen Angriffen auf unsere Kreisgeschäftsstelle in Heinsberg haben wir gestern ein gemeinsames Schreiben von den Kreistagsfraktionen und Kreisverbänden von CDU, SPD, FDP, LINKE und Freien Wählern ...   Mehr »

am 11. Oktober 2019 im Mehrgenerationenhaus in Übach-Palenberg
Knapp 20 Jahre nach Beschluss des aktuellen Grundsatzprogramms von 2002 erarbeiten die Grünen bundesweit ein neues Grundsatzprogramm. Hierzu hatten wir als prominenten Gast unsere Landesvorsitzende Mona Neubaur zur ...   Mehr »

Vor dem Hintergrund des Abschlussberichtes der Kohlekommission fordern Kreistagsfraktion und Kreisverband der Grünen von der Bundesregierung, den nun anstehenden Prozess des Kohleausstiegs politisch und rechtlich klar aufzuzeigen ...   Mehr »

Zu den Ergebnissen der Europawahl bundesweit und im Kreis Heinsberg äußern sich die Sprecherin der Grünen im Kreis Heinsberg, Dr. Ruth Seidl und die Grünen-Sprecherin der Kreistagsfraktion, Maria Sprenger:   Mehr »

Eine Pressestimme zum Abschneiden der Grünen

bei der Europawahl im Kreis Heinsberg

> Link zum Artikel in der Rheinischen Post vom 26. Mai 2019

23.05.2019

Gemeinsam für Europa

Mit gemeinsamen Aktionen für die Europawahlen haben die Sittarder (GroenLinks) und Kreis Heinsberger GRÜNEN am letzten Wochenende vor den Wahlen Menschen diesseits und jenseits der Grenze angesprochen.
Deutsche, die den Sittarder Markt besuchten, diskutierten mit den Kreis Heinsberger Grünen. Anschließend kamen die GroenLinks-Mitglieder nach Gangelt, um am dortigen Einkaufszentrum die zahlreichen Niederländer anzusprechen.
Spitzenkandidat Daniel Freund aus Aachen war auch mit dabei und freute sich über die grenzüberschreitende Aktion.

Seit einigen Jahren trifft sich die GRÜNE Kreistagsfraktion Heinsberg mit der Stadtratsfraktion GroenLinks aus Sittard-Geleen zu politischen Gesprächen. Diesmal stand das Treffen ganz im Zeichen der Europawahl. Daher waren auch der Parteivorstand mit Kreissprecherin Dr. Ruth Seidl sowie der Parteivorstand von GroenLinks Sittard-Geleen  ...   Mehr »

Zu den aktuellen Diskussionen über die Plastikflut auf Wiesen und Feldern nach dem Hochwasser an der Rur äußern sich Dr. Ruth Seidl, Sprecherin des Kreisverband Heinsberg und Maria Sprenger, Fraktionsvorsitzende der Kreistagsfraktion von Bündnis 90/Die Grünen ...   Mehr »

Alte Bahntrasse muss erhalten bleiben
Die geplante Konzeptstudie der Stadt Wegberg zu einem Radschnellweg von Mönchengladbach über Wegberg bis nach Roermond war Thema der Sitzung der grünen Kreistagsfraktion Heinsberg. Dazu hatte sie die GRÜNE Stadtratsfraktion in Wegberg ...   Mehr »

Motiviertes Team im Kreisvorstand der Grünen bei der Präsentation der Europawahlkampagne durch unsere Europakandidaten Daniel Freund aus Aachen. Mit dabei auch VertreterInnen der grünen Ortsverbände.
Am 26. Mai wird das Europäische Parlament in Brüssel gewählt. Eine Wahl, die für den Erhalt von Frieden, Demokratie, für mehr Klimaschutz und soziale Gerechtigkeit noch nie so wichtig war wie heute.

Eine flammende Rede für Europa hielt Daniel Freund, der grüne Europakandidat aus Aachen beim Wahlkampfauftakt am 14. Febr. 2019 in Wassenberg. Mit Platz 20 auf der Reserveliste hat er gute Chancen, in das Europaparlament einzuziehen.

Seine Kandidatur begründete er u. a. damit, dass der jahrzehntelange Friede, die Freiheitsrechte und ein Europa ohne Grenzen unbedingt erhalten bleiben müssen. Kleinstaaterei, nationale Egoismen und ...   Mehr »

URL:http://gruene-kv-heinsberg.de/startseite/kreisverband/aktuelles/