Menü

Presseerklärung zum Presseartikel der AZ/AN vom 7.12.22 „SPD und FDP kritisieren Kürzungen in Frauenhilfe“

Dazu erklärt die GRÜNE Kreistagsfraktion Heinsberg:
Die von den Fraktionen SPD und FDP im oben genannten Presseartikel kritisierten angeblichen Kürzungen von Finanzmitteln im Landeshaushalt für den Schutz von gewaltbetroffenen Frauen stellen sich aus Sicht der GRÜNEN Kreistagsfraktion ...

 

   Mehr »

GRÜNE fordern Änderung der Einkommensgrenzen für Kita-Beiträge

Für die nächste Sitzung des Jugendhilfeausschusses im August hat die GRÜNE Kreistagsfraktion beantragt, die Einkommensgrenze, bis zu der keine Kita-Beiträge gezahlt werden müssen, auf 30.0000 Euro anzuheben ...

   Mehr »

GRÜNE: ÖPNV muss ausgebaut werden – West Verkehr geht neue Wege - Busfahrer dringend gesucht

Uneingeschränkte Unterstützung hat die GRÜNE Kreistagsfraktion dem kreiseigenen Unternehmen der WestVerkehr GmbH zugesagt. Bei einem Besuch in der Geilenkirchener Zentrale zeigte sich die Fraktion beeindruckt von den neuen Plänen, die Geschäftsführer Udo Winkens vorstellte.
So sollen mit Hilfe von Fördergeldern in allen zehn Kommunen des Kreises als zentrale Anlaufstelle sogenannte MultifunktionsHubs für Busse, E-Bike-Verleih, Carsharing ...

   Mehr »

Ev. Altenheim Hückelhoven in der Pandemie gut gerüstet

GRÜNE Kreistagsfraktion informiert sich vor Ort
Während des Höhepunktes der Corona-Pandemie und der massiven Einschränkungen für Heimbewohnerinnen und –bewohner hatte sich die Grüne Kreistagsfraktion in verschiedenen Einrichtungen informiert. Mit Sorge blickte die sozialpolitische Sprecherin der Kreistagsfraktion Jutta Schwinkendorf auf die sozialen und psychischen Auswirkungen ...

 

   Mehr »

GRÜNE Kreistagsfraktion: Telemedizin kann kein Ersatz für Notfallpraxen sein

Die GRÜNE Kreistagsfraktion hat anlässlich der Kreisausschusssitzung am 2.11.21 klargestellt, dass ein telemedizinisches Angebot im ambulanten ärztlichen Notdienst kein Ersatz für eine Notfallversorgung ...

   Mehr »

GRÜNE Kreistagsfraktion bezieht Stellung zur Leitentscheidung Braunkohle

Im Rahmen einer Öffentlichkeitsbeteiligung zur neuen Leitentscheidung Braunkohle des Wirtschaftsministeriums NRW war es bis zum 1. Dez. 2020 möglich, Stellung zu beziehen. Die GRÜNE Kreistagsfraktion Heinsberg hat sich ...   Mehr »

Klimarelevanz: CO2-Ausstoß bei allen Entscheidungen berücksichtigen

Die GRÜNE Kreistagsfraktion fordert in einem Antrag, dass alle Entscheidungen und Beschlüsse der Gremien des Kreises hinsichtlich der Auswirkungen auf das Klima geprüft werden. Messinstrument ist hierbei der Ausstoß von klimaschädlichem ...    Mehr »

Grüne fordern Verbraucherberatungsstelle für den Kreis Heinsberg

Der Kreis Heinsberg gehört zu den wenigen Kreisen in NRW ohne Verbraucherberatungsstelle. Die Bürger*innen sind gezwungen, auf eine qualifizierte Beratung zu verzichten oder lange Fahrtwege zu den angrenzenden Beratungsstellen in Mönchengladbach oder Alsdorf in Kauf zu nehmen.
Für Verbraucher*innen gibt es generell ein Bedürfnis nach qualifizierter und ...   Mehr »

Vorstandssitzungen des Kreisverbandes z.Z. online

Jeden 1. Mittwoch im Monat.
Wer Interesse hat daran teilzunehmen melde sich per Mail in der Geschäftsstelle:
gruene.kv-heinsberg@remove-this.t-online.de

Heinrich-Böll-Stiftung:
> mehr

Stipendien für Studierende und Promovierende:
> mehr zu den Stipendien

Programmangebot:
> mehr

Grüner Kreisverband Heinsberg:

Kreissparkasse Heinsberg
IBAN DE18 3125 1220 0004 5048 33
BIC: WELADED1ERK