Menü

Aufbau eines Mehrwegsystems für eine nachhaltige Kreis(-lauf)wirtschaft

Essen und Getränke “togo” erfreuen sich schon lange großer Beliebtheit. Im pandemiebedingten Lockdown griffen Gastronomiebetriebe verstärkt auf Einwegverpackungen zurück, um überhaupt noch ...

   Mehr »

Ev. Altenheim Hückelhoven in der Pandemie gut gerüstet

GRÜNE Kreistagsfraktion informiert sich vor Ort
Während des Höhepunktes der Corona-Pandemie und der massiven Einschränkungen für Heimbewohnerinnen und –bewohner hatte sich die Grüne Kreistagsfraktion in verschiedenen Einrichtungen informiert. Mit Sorge blickte die sozialpolitische Sprecherin der Kreistagsfraktion Jutta Schwinkendorf auf die sozialen und psychischen Auswirkungen ...

 

   Mehr »

GRÜNE Kreistagsfraktion: Telemedizin kann kein Ersatz für Notfallpraxen sein

Die GRÜNE Kreistagsfraktion hat anlässlich der Kreisausschusssitzung am 2.11.21 klargestellt, dass ein telemedizinisches Angebot im ambulanten ärztlichen Notdienst kein Ersatz für eine Notfallversorgung ...

   Mehr »

Mehrausgaben durch Corona entgegenwirken und Aufwandsentschädigungen einsparen

Mit einem Antrag, sich für einen Verzicht auf Erhöhung der Aufwandsentschädigungen einzusetzen und die vor einigen Jahren eingeführten doppelten Aufwandsentschädigungen für Ausschussvorsitzende zu streichen, wendet sich die GRÜNE Fraktion an den Kreistag. Zuletzt vorgelegte Zahlen über die ...   Mehr »

Enttäuschendes Ergebnis für den Kreis Heinsberg bei den Zukunftsprojekten im Rheinischen Revier

Presseerklärung der Kreistagsfraktion und des Kreisverbandes von BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN zu den Ergebnissen für den Kreis Heinsberg aus den ZRR-Beratungen

Am 26.05. 20 wurden der Landesregierung vom Aufsichtsrat der Zukunftsregion Rheinisches Revier (ZRR) 83 Zukunftsprojekte zur Förderung empfohlen. Diese sollen zur Beschleunigung des Strukturwandels in der Braunkohleregion vorrangig gefördert werden. Insgesamt 15 Milliarden Euro sollen für den Strukturwandel nach dem Kohleausstieg bis 2038 fließen. „Dabei verwundert es und ist in hohem Maße enttäuschend, dass der Kreis Heinsberg so schlecht bei den Zukunftsinvestitionen berücksichtigt wird, obwohl er mit Garzweiler II doch einen großen Teil der Lasten trägt“, erklärt die Kreissprecherin der Grünen im Kreisverband, Dr. Ruth Seidl. „Ein Blick auf die Liste zeigt, dass der Kreis Heinsberg unter den Bewerber*innen die geringste Anzahl an eigenständigen Projekten aufweist. Selbst der Kreis Euskirchen, obwohl er keinen Tagebau und keine Kraftwerke vorhält , weist mehr Projekte in der Liste aus als der durch die Braunkohle noch auf Jahre beeinträchtigte und gebeutelte Kreis Heinsberg, in dem immer noch Dörfer und Menschen umgesiedelt werden müssen. Darüber hinaus wäre es wichtig, gemeinsame Kriterien zu benennen, wohin sich das Rheinische Revier entwickeln soll. Im Augenblick ist nicht ersichtlich, anhand welcher Kriterien Projekte gefördert werden.“

Die Kreistagsfraktion der Grünen weist auch auf die Intransparenz der Entscheidungsfindung hin. „Die politischen Gremien des Kreises Heinsberg sind in den Prozess der Projektvorschläge und -ideen aus dem und für den Kreis Heinsberg nicht beteiligt worden“, so die stellvertretende Fraktionsvorsitzende Jutta Schwinkendorf.“ Daher werden wir jetzt in einer Anfrage an den Kreistag konkrete Fragen zum aktuellen Stand der Projektvorschläge stellen, welche Chancen bestehen, um noch nicht berücksichtigte Projekte zu realisieren und darüber, wie Politik, Verbände und die Bürgerinnen und Bürger umfassend informiert und in den Prozess einbezogen werden können.“

Projektliste Zukunftsregion Rheinisches Revier

Nach Zeitungsberichten wurden am 26.5.20 im Aufsichtsrat der Zukunftsregion Rheinisches Revier (ZRR) für die Braunkohleregion 83 Projekte beschlossen. 15 Milliarden Euro sollen für den Strukturwandel nach dem Kohleausstieg bis 2038 fließen. Dabei wurde für den Kreis Heinsberg als einer der Hauptbetroffenen nur ein einziges Projekt beschlossen ...   Mehr »

25 Jahre für die GRÜNEN

GRÜNE Kreistagsfraktion gratuliert Tillmanns zum 25jährigen
Auf 25 Jahre Tätigkeit bei der GRÜNEN Kreistagsfraktion Heinsberg kann Fraktionsgeschäfts-führerin Sofia Tillmanns aus Geilenkirchen zurückblicken. Bei einer kleinen Feierstunde, die unter Einhaltung der Abstandsregeln und Hygienemaßnahmen von Statten ging, gratulierte die ...   Mehr »

Kritik von Kreisverband und Kreistagsfraktion der Grünen:

Landesregierung gewährt RWE überdimensionierten Kohleabbau im Rheinischen Revier

Die Antwort einer Kleinen Anfrage der Grünen-Abgeordneten Wibke Brems im nordrhein-westfälischen Landtag macht aus Sicht von Kreisverband und Kreistagsfraktion der Grünen im Kreis Heinsberg einmal mehr deutlich, dass das von der Landesregierung geplante Abbaufeld Garzweiler II viel ...   Mehr »

GRÜNE fordern finanzielle Unterstützung einer Beratungsstelle für Kinder bei sexuellem Missbrauch

Pressemitteilung
Bei einem Besuch des Kinderschutzbundes in Erkelenz präsentierte der Vorsitzende Michael Kutz die große Bandbreite des Engagements, angefangen von Flüchtlings- und Integrationsarbeit, über Drogen- und Sexualaufklärung bis hin zu Intervention bei häuslicher Gewalt und ...    Mehr »

"Für Klimaschutz mit gutem Beispiel voran gehen "

Stellungnahme zum Zeitungsbericht am 5.12.19 in AN/AZ
Mit Erstaunen haben wir die Ausführungen des Landrates Stephan Pusch auf einer Veranstaltung mit Schülern und Schülerinnen des Cusanus-Gymnasiums zum Klimaschutz zur Kenntnis genommen, in der Kreisverwaltung werde bereits ...   Mehr »

GRÜNE besuchen PET Recycling West GmbH in Übach-Palenberg

Als erste Kommunalpolitiker und -politikerinnen im Kreis Heinsberg, so der Sprecher für Öffentlichkeitsarbeit Frank Holzmüller, besichtige die GRÜNE Kreistagsfraktion Heinsberg die seit ...   Mehr »

Waldflächen und Baumbestand im Kreis Heinsberg vergrößern!

Klimaschutzmaßnahmen müssen zweigleisig laufen, so die GRÜNE Kreistagsfraktion Heinsberg. Zum einen muss der CO2-Ausstoß massiv verringert werden, zum anderen muss CO2 aus der ...   Mehr »

Gülleausbringung im Kreis Heinsberg

Kreistagsfraktion und Kreisverband der Grünen fordern:
Hinweise von Bürgerinnen und Bürgern beim Verdacht auf unsachgemäße Gülleausbringung im Kreis Heinsberg ernst nehmen.

Dazu erklären die Sprecherin des Kreisverbandes Dr. Ruth Seidl und die Fraktionsvorsitzende Maria Sprenger: „Immer wieder melden sich Bürgerinnen und Bürger ...   Mehr »

Grüne im Kreis Heinsberg fordern politische Klarheit beim Kohleausstieg

Vor dem Hintergrund des Abschlussberichtes der Kohlekommission fordern Kreistagsfraktion und Kreisverband der Grünen von der Bundesregierung, den nun anstehenden Prozess des Kohleausstiegs politisch und rechtlich klar aufzuzeigen ...   Mehr »

Presseerklärung zur Initiative der JUSOS, der Kreis möge den Klimanotstand ausrufen und zum CDU-Antrag „Klimavorbehalt“

Zum Antrag der CDU-Kreistagsfraktion, dem Aufruf der Jusos und dem Offenen Brief des Landrats erklärt die GRÜNE Kreistagsfraktion Heinsberg:
Wir befinden uns in der Klimakrise. Ja, es macht Sinn, sich jetzt auf den Hosenboden zu setzen und ohne ideologische Scheuklappen dem Problem ernsthaft, ...   Mehr »

Europawahl ist Klimawahl

Zu den Ergebnissen der Europawahl bundesweit und im Kreis Heinsberg äußern sich die Sprecherin der Grünen im Kreis Heinsberg, Dr. Ruth Seidl und die Grünen-Sprecherin der Kreistagsfraktion, Maria Sprenger:   Mehr »

Grüne wollen Zusammenarbeit mit GroenLinks intensivieren

Seit einigen Jahren trifft sich die GRÜNE Kreistagsfraktion Heinsberg mit der Stadtratsfraktion GroenLinks aus Sittard-Geleen zu politischen Gesprächen. Diesmal stand das Treffen ganz im Zeichen der Europawahl. Daher waren auch der Parteivorstand mit Kreissprecherin Dr. Ruth Seidl sowie der Parteivorstand von GroenLinks Sittard-Geleen  ...   Mehr »

GRÜNE Kreistagsfraktion im Naturpark-Tor Wassenberg:

Angebote müssen ausgebaut und besser vernetzt werden Der Weg der Grünen Kreistagsabgeordneten zum Naturpark-Tor in Wassenberg führte auf kleinen Umwegen zur Pontorsonallee: Nur Einheimische finden die lichtdurchflutete ehemalige Begegnungsstätte auf Anhieb. Die noch fehlende Beschilderung war dann ...   Mehr »

Presseerklärung zur Unterschriftenaktion für eine Frauenberatungsstelle

Anlässlich der Berichterstattung über die Aktionen der AsF zur Einrichtung einer Frauenberatungsstelle im Kreis Heinsberg nehmen die Frauen der GRÜNEN Kreistagsfraktion wie folgt Stellung: „Gemeinsam mit der SPD haben wir am 7. 11. 18 den Antrag gestellt, der Kreis möge eine Frauenberatungsstelle einrichten. Die bisherige Situation, ...   Mehr »

GRÜNE beraten über Radweg entlang des Eisernen Rheins:

Alte Bahntrasse muss erhalten bleiben
Die geplante Konzeptstudie der Stadt Wegberg zu einem Radschnellweg von Mönchengladbach über Wegberg bis nach Roermond war Thema der Sitzung der grünen Kreistagsfraktion Heinsberg. Dazu hatte sie die GRÜNE Stadtratsfraktion in Wegberg ...   Mehr »

Schluss mit dem Wegwerfwahn

Zu den aktuellen Diskussionen über die Plastikflut auf Wiesen und Feldern nach dem Hochwasser an der Rur äußern sich Dr. Ruth Seidl, Sprecherin des Kreisverband Heinsberg und Maria Sprenger, Fraktionsvorsitzende der Kreistagsfraktion von Bündnis 90/Die Grünen ...   Mehr »

Grenzüberschreitender Austausch unter Grünen

In unregelmäßigen Abständen treffen sich Mitglieder der grünen Kreistagsfraktion Heinsberg mit der Ratsfraktion und Parteimitgliedern von GroenLinks in Sittard-Geleen. Mitglieder von GroenLinks konnten sich schon im Begashaus informieren. Außerdem bekamen sie einen ...   Mehr »

Grüne Kreistagsfraktion zu Besuch in der Mercator-Schule/Don-Bosco-Schule Gangelt

Vor knapp zwei Jahren wurden die Förderschulen „Don-Bosco“ aus Oberbruch und „Mercator“ aus Gangelt mit dem Schwerpunkt Lernen zusammengeschlossen und in Trägerschaft des Kreises Heinsberg überführt. Die GRÜNE Kreistagsfraktion hat sich vor Ort ein Bild gemacht, wie die Fusion und die Änderung der Trägerschaft umgesetzt wurden. Auch das pädagogische Konzept ...   Mehr »

Fördermittel für Landwirte durch Vertragsnaturschutz

Auf der Basis der Rahmenrichtlinie „Vertragsnaturschutz des Landes „ bietet der Kreis Heinsberg ein Kulturlandschaftsprogramm für die Landwirtschaft an. Es bestehen verschiedene Möglichkeiten ...   Mehr »

Grüne kritisieren Europaabgeordneten Deß, CSU, der Klimawandel sei Volksverdummung

„Mit seiner Aussage beim Landwirtschaftsabend der Kreissparkasse Heinsberg, der Klimawandel sei für ihn die größte Volksverdummung seit Jahrzehnten, stellt sich Deß selbst ins Abseits und reiht sich damit ein bei Donald Trump und Co.“, so Maria Meurer, ...   Mehr »

Grüne Kreistagsfraktion: Anfrage zum Vertragsnaturschutz im Kreis Heinsberg

Pressemitteilung   
Lerche und Kiebitz – früher in unserer Feldflur überall zu Hause – sind zu seltenen Zaungästen in unserer ausgeräumten Landschaft geworden. Auch die jüngste Singvogelzählung des NaBu kommt zu erschreckenden Ergebnissen über die Dezimierung unserer Vogelwelt. Nicht selten liefern sich Vertreter der Landwirtschaft und des Naturschutzes ...    Mehr »

Zweckverbandsversammlung der Sparkasse beschließt Diätenerhöhungen

In der Berichterstattung über die Versammlung des Sparkassenzweckverbandes in der AZ/AN am 29. 6. 16 fehlte leider, dass unter TOP 8 der Sitzung (öffentlicher Teil) die Erhöhung der Aufwandsentschädigung für die Mitglieder ...   Mehr »

GRÜNE von Energieeffizienzhaus der NEW begeistert

Über neues und energieeffizientes Bauen hat sich die grüne Kreistagsfraktion bei der NEW Energie und Verkehr GmbH informiert. Mit ihrem Plus-Energie-Haus in Mönchengladbach, dem so genannten Blauhaus setzt die NEW Maßstäbe. „Um die Klimaziele der Bundesregierung zu erreichen, besteht dringender Handlungsbedarf ...   Mehr »

GRÜNE entsetzt über Kahlschlag an Straßenrändern

Nicht zum ersten Mal zeigt sich die GRÜNE Kreistagsfraktion entsetzt über die sogenannten Gehölzpflegemaßnahmen an Bundes- und Landesstraßen. Ulrich Horst, umweltpolitischer Sprecher der Kreistagsfraktion: „ Gerade in den letzten Wochen, bevor das Verbot am 1. 3. 16 eingetreten ist, wurde noch einmal bei uns im Kreis Heinsberg ...   Mehr »

WFG-Geschäftsführer Schirowski Gast bei den GRÜNEN

Zu einem Informations- und Meinungsaustausch kam Ulrich Schirowski, seit einem halben Jahr neuer Geschäftsführer der Wirtschaftsförderungsgesellschaft für den Kreis Heinsberg (WFG), in die GRÜNE Kreistagsfraktion ...   Mehr »

Fortbildung der GRÜNEN zum Vergaberecht

Das 2013 in Kraft getretene Tariftreue- und Vergabegesetz des Landes NRW setzt verbindliche Regeln für das Land und die Kommunen, wenn sie Dienstleistungen und Baumaßnahmen ausschreiben und Material einkaufen. Konkret bedeutet dies, dass Firmen, die sich um einen Auftrag bewerben, umweltfreundliche und energieeffiziente Standards, soziale Kriterien wie Mindestlohn und ...   Mehr »

Flüchtlinge Hauptthema bei Fraktionsklausur der GRÜNEN

Bei ihrer jüngsten Fraktionsklausur (29. 8. 15) hat sich die GRÜNE Kreistagsfraktion mit dem Thema Flüchtlinge im Kreis Heinsberg befasst.

Einhellig wurde die Rahmenvereinbarung der Krankenkassen mit dem Land NRW begrüßt, eine Gesundheitskarte für Flüchtlinge einzuführen. „Damit bekommen die Flüchtlinge eine unbürokratische Möglichkeit, dringend erforderliche medizinische Leistungen in Anspruch zu nehmen. Die Kommunen werden entlastet, ...   Mehr »

Wie sieht es eigentlich aus mit unseren Fahrradwegen und dem Freizeitbus im Kreis Heinsberg?

Partei und Fraktion der GRÜNEN im Kreis Heinsberg werden erneut den Rad- und Freizeitbus einem „Elchtest“ unterziehen. Bei der Einführung dieses Busangebotes im letzten Jahr waren beim „grünen Test“ einige Punkte kritikwürdig. Inzwischen fährt der Bus mit ...   Mehr »

Äußerungen des StGB-Geschäftsführers zu Flüchtlingen

Presseerklärung

Zum Zeitungsartikel in den Aachener Nachrichten/Aachener Zeitung
 „Wir brauchen mehr Geld von Bund und Land“ vom 20. 5. 15 nimmt die Kreistagsfraktion von Bündnis 90/Die Grünen wie folgt Stellung:

Wir sind erschrocken über die Äußerungen des StGB-Geschäftsführers Schneider (Städte- und Gemeindebund NRW), der u. a. sagt, dass die Kommunen ...   Mehr »

GRÜNE begrüßen neues Landesjagdgesetz

„Abschuss von Haustieren endlich verboten“
Die Zahlen über den Abschuss von Haustieren durch die Jägerschaft sprechen auch im Kreis Heinsberg für sich: Im letzten Jahr wurden über 200 Katzen von Jägern erschossen, im Jahr zuvor waren es ...   Mehr »

GRÜNE Kreistagsfraktion setzt beim Fraktionsvorsitz auf Kontinuität

Bei der konstituierenden Sitzung der Grünen Kreistagsfraktion haben die Mitglieder Maria Meurer einstimmig zur Fraktionsvorsitzenden wiedergewählt. Ebenso einstimmig fiel das Votum für ihren Stellvertreter Ulrich Horst aus ...   Mehr »

Priggen: Niederlande sollten auf Fracking verzichten

Zu den Plänen der Niederlande, die Fracking ab 2015 im Grenzgebiet zu NRW ermöglichen könnten, erklärt Reiner Priggen, Fraktionsvorsitzender ...   Mehr »

GRÜNE Kreistagsfraktion Heinsberg: Besorgte Bevölkerung wegen Frackingplänen in der Nachbarschaft

Nicht nur die Grünen sind sehr beunruhigt aufgrund der Frackingpläne der niederländischen Regierung, die mit einer Bekanntmachung vor zwei Tagen öffentlich wurde. Auch in der Bevölkerung herrscht große Besorgnis, wie die Anrufe im Büro der GRÜNEN Kreistagsfraktion deutlich machen.

Zwar handelt es sich bei Mitteilung des niederländischen Wirtschaftsministeriums zunächst um die Untersuchung der Umweltauswirkungen einer möglichen Schiefergasgewinnung. Konkrete Fördergebiete werden noch nicht ausgewiesen. Da aber jetzt bereits bekannt ist, ...   Mehr »

Viel Freude, ein herzlicher Dank und ein Wermutstropfen!

Die Grünen im Kreis Heinsberg haben allen Grund zur Freude über das gestrige Wahlergebnis. So konnten sie bei der Kreistagswahl noch ein Schüppchen zulegen, verfehlten dann jedoch bedauerlicherweise knapp den 6. Sitz im Kreistag. Die Landratskandidatin Maria Meurer konnte sich mit 10,32 Prozent um ein Prozent ...   Mehr »

Die Grünen im Grünen

GRÜNE Heinsberg in Europa zu Hause

Wahlkampfaktion mit GROENLINKS in Sittard
Mit einer gemeinsamen Wahlkampfaktion auf dem Sittarder Wochenmarkt mit GROENLINKS (GRÜNE) gaben die Heinsberger GRÜNEN sich mehr als europäisch. Die beiden grünen Parteien diesseits und jenseits der Grenze ...   Mehr »

Wir machen den „Elchtest“!

Nein, nicht mit einem Auto, sondern mit dem von uns beantragten Fahrradbus, der seit kurzem sonntags im Kreis Heinsberg unterwegs ist. Wir treffen uns am Sonntag, den 11. Mai 2014 um 10.30 Uhr in Wassenberg im Eiscafé Kohlen. Dort sprechen wir ...   Mehr »

Presseerklärung zur Deutschen Glasfaser

Zur Presseberichterstattung über die nicht bezahlten Löhne für die Arbeiter an den Baustellen der Deutschen Glasfaser in Scherpenseel nimmt die GRÜNE Kreistagsfraktion ...   Mehr »

Boden ist nicht vermehrbar

Stellungnahme der GRÜNEN zum Landesentwicklungsplan NRW
Der Landesentwicklungsplan (LEP) legt die mittel- und langfristigen strategischen Ziele
zur räumlichen Entwicklung des Landes Nordrhein-Westfalen fest. Ein neuer Entwurf, der den bisherigen LEP von 1995 ablösen soll, wurde im Juni 2013 von der Landesregierung vorgelegt. Bis Ende Februar können die Kommunen ...   Mehr »

25 Jahre für die GRÜNEN

GRÜNE Kreistagsfraktion gratuliert Tillmanns zum 25jährigen
Auf 25 Jahre Tätigkeit bei den GRÜNEN kann Fraktionsgeschäftsführerin Sofia Tillmanns aus Geilenkirchen zurückblicken. Bei einer kleinen Feierstunde gratulierte die Fraktionsvorsitzende Maria Meurer im Namen der Fraktion ...   Mehr »

GRÜNE Schwesterfraktion aus Sittard-Geleen zu Besuch

Kreis Heinsberg: Auf Einladung der grünen Kreistagsfraktion kamen sechs Vertreter der Grünen Schwesterfraktion GROENLINKS aus dem Gemeinderat Sittard Geleen zu einem Gegenbesuch in den Kreis Heinsberg. Die im letzten Jahr begonnenen Kontakte und Gespräche zum Thema Energiepolitik  sollten vor Ort im Braunkohletagebaugebiet ...   Mehr »

GRÜNE Kreistagsfraktion kritisiert Bundesregierung

Umsetzung Betreuungsgeld kostet den Kreis mindestens 80.000 Euro
Obwohl die große Mehrheit der Bevölkerung das Betreuungsgeld ablehnt und stattdessen mehr Kinderbetreuungsangebote haben möchte, hat die Bundesregierung das milliardenschwere Gesetzespaket ...   Mehr »

GRÜNE: Drogenberatung wichtiger denn je – Mangel an Entgiftungsplätzen im Kreis

Im Rahmen ihrer Besuchsreihe in sozialen Einrichtungen des Kreises machte die GRÜNE Kreistagsfraktion Heinsberg diesmal Station in der Beratungsstelle für Suchtfragen in Hückelhoven. Die Leiterin der Beratungsstelle von Caritas und Diakonie, Marlies Trapp, freute sich über das Interesse ...   Mehr »

Gemeinsam für gesunde Lebensmittel und eine auskömmliche Landwirtschaft

GRÜNE und Bauernverband im Gespräch
Bernhard Conzen, der Vorsitzende der Kreisbauernschaft, folgte der Einladung der Grünen Kreistagsfraktion zu einem Gespräch ins Kreishaus. Fraktionsvorsitzende Maria Meurer begrüßte den Gast gern: „Wir haben an vielen Stellen mehr Gemeinsamkeiten, als es nach etlichen auch kontroversen Debatten in der Vergangenheit scheint.“
Bernhard Conzen bestätigte diese Einschätzung anhand einiger Themen. Erhalt der Lebensgrundlagen Wasser, Böden und Luft, Sicherung gesunder Lebensmittel ...   Mehr »

SPD und Grüne fordern Klimaschutzkonzept für den Kreis Heinsberg

Die Kreistagsfraktionen von SPD und BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN fordern die Erstellung eines integrierten Klimaschutzkonzeptes für den Kreis Heinsberg.
„Nachdem der Landtag am 23. Januar 2013 das Klimaschutzgesetz verabschiedet hat, sehen wir den Kreis in der Pflicht, dem Gesetz nachzukommen und ein Klimaschutzkonzept zu erstellen“ so Gerd Krekels, ...   Mehr »

Vorstandssitzungen des Kreisverbandes z.Z. online

Jeden 1. Mittwoch im Monat.
Wer Interesse hat daran teilzunehmen melde sich per Mail in der Geschäftsstelle:
gruene.kv-heinsberg@remove-this.t-online.de

Heinrich-Böll-Stiftung:
> mehr

Stipendien für Studierende und Promovierende:
> mehr zu den Stipendien

Programmangebot:
> mehr

Grüner Kreisverband Heinsberg:

Kreissparkasse Heinsberg
IBAN DE18 3125 1220 0004 5048 33
BIC: WELADED1ERK